Unser diesjähriger Tag der offenen Tür ist schon wieder Geschichte. Bei nahezu perfektem Wetter konnten die zahlreichen Besucher ihren Mittagstisch und kühle Getränke genießen. Ein herzliches Dankeschön für euren Besuch und ein großes Dankeschön an unsere Feuerwehrfrauen die uns hier jedes Jahr tatkräftig unterstützen!

Es war vermutlich der letzte Tag der offenen Tür in dieser Form. Beim nächsten Mal dürfen wir die Türen bereits in unserem neuen Feuerwehrhaus öffnen.

  • TdoT17-1
  • TdoT17-10
  • TdoT17-13
  • TdoT17-14
  • TdoT17-16
  • TdoT17-2
  • TdoT17-3
  • TdoT17-5
  • TdoT17-7
  • TdoT17-8
  • TdoT17-9

 

Am Samstag, 29.04.2017 wurden wir nach Altheim zu einer ALST III eingeladen. Übungsszenario war ein Waldbrand mit verschiedenen Stationen, welche abgearbeitet werden mussten.

Nach der Alarmierung rückten wir mit LFB-A2 Besatzung zum Übungsort nach Lüfteneck in Stern (Altheim) aus. Dabei mussten einige Stationen bewältigt werden:

I: Löschangriff mit 2C-Rohren

II: Retten einer Person aus Waldgraben

III: Motorsäge

  • FotoVorich
  • Waldbrand17-1
  • Waldbrand17-2
  • Waldbrand17-3
  • Waldbrand17-4
  • Waldbrand17-5
  • Waldbrand17-6
  • Waldbrand17-7
  • Waldbrand17-8
  • Waldbrand17-9

Weitere Fotos auf Foto Vorich

Die JVP Geinberg hat sich bereit erklärt, den beiden Feuerwehren im Ort eine Spende zu überreichen, um damit das Feuerwehrwesen finanziell zu unterstützen.

Am Samstag, 08.04.2017 fand deshalb eine Spendenübergabe durch JVP-Obmann Patrick Grünbart und einer Vertretung der beiden Wehren statt.

Für die großzügige Spende von jeweils € 500,- an die FF Geinberg sowie an die FF Moosham dürfen wir uns recht herzlich bedanken!

  • Spende

Im vergangenem Jahr wurde seitens des Feuerwehrverbandes die Durchführung des sogenannten "Finnentests" beschlossen. Seit diesem Zeitpunkt müssen alle Atemschutzträger jährlich diesen Fitnesscheck bestehen.

Gemeinsam mit den Kameraden/innen der FF Geinberg wurden folgende Stationen absolviert:  
(1) "Gehen ohne und mit 2 Kanistern" (2x 16kg)
(2) "Stiegen hinauf. und heruntersteigen" (180 Stufen)
(3) "Hämmern eines LKW-Reifens" 3m Distanz (Hammer 5kg, Reifen ca. 47kg)
(4) "Unterkriechen -Übersteigen von Hindernissen" 3 Runden
(5) "C-Schlauch einfach rollen"

All diese Stationen mussten mit schwerem Atemschutz innerhalb einer Sollzeit bewältigt werden.
Sechs Atemschutzträger der FF Moosham stellten sich dem Test und konnten diesen erfolgreich abschließen.

  • Finnentest17-1
  • Finnentest17-10
  • Finnentest17-11
  • Finnentest17-12
  • Finnentest17-13
  • Finnentest17-14
  • Finnentest17-15
  • Finnentest17-16
  • Finnentest17-17
  • Finnentest17-2
  • Finnentest17-3
  • Finnentest17-4
  • Finnentest17-5
  • Finnentest17-6
  • Finnentest17-7
  • Finnentest17-8
  • Finnentest17-9

Am Samstag, 18.02.2017 fand die Atemschutzleistungsprüfung (ASLP) in Engersdorf, Hohenzell statt. Dieser körperlich sehr fordernden Prüfung unterzogen sich auch einige Kameraden aus unserer Wehr.

Nach der Abarbeitung der einzelnen Stationen konnten folgende Abzeichen erreicht werden:

BRONZE: Martin Buchner, Patrick Spadinger

GOLD: Michael Schönauer (half bei FF Senftenbach aus)

 

Wir gratulieren den Kameraden sehr herzlich!

  • ASLP-1
  • ASLP-10
  • ASLP-2
  • ASLP-3
  • ASLP-4
  • ASLP-5
  • ASLP-6
  • ASLP-7
  • ASLP-8
  • ASLP-9

(C) Fotos: FF Senftenbach

Am Freitag, 03. Februar fand die Jahresvollversammlung im Sitzungssaal der Gemeinde Geinberg statt. Nach der Begrüßung durch Kommandant Hermann Baier fand die Berichtersattung des Schriftführers (Andreas Zeilinger), Kassiers (Michael Stoiber), Gerätewart (Bernhard Brückl) sowie des Atemschutzwartes (Thomas Baier) statt.

Die Wehr musste im abgelaufenen Jahr 2016 um 15 Einsätze mehr als im Jahr zuvor bewältigen. Dies ist zurückzuführen auf die zahlreichen Hochwassereinsätz im Juni 2016.

Im Zuge der Jahresvollversammlung konnten einige Beförderungen und Ehrungen, sowie die Übergabe von Leistungsabzeichen durchgeführt werden:

Beförderungen:

Michael Kösslbacher zum FEUERWEHRMANN

Lorenz Kösslbacher zum FEUERWEHRMANN

Ehrungen:

Mag. Hannes Gadermair erhielt die 25-jährige Feuerwehrdienstmedaille

Alois Endl erhielt die 50-jährige Feuerwehrdienstmedaille

Alois Putscher erhielt die 60-jährige Ehrenurkunde

Bezirksmedaillen II. Stufe (Silber):

Georg Seidl

Michael Stoiber

Markus Scharl

Franz Schreckensberger

Übergabe von Leistungsabzeichen:

THL - Bronze: Lorenz und Michael Kösslbacher

THL - Silber: Patrick Spadinger

Zugskommandantenknöpfe: Andreas Zeilinger

 

Neben Bürgermeister Bernhard Schöppl waren Vize-Bürgermeister Reitinger Franz Ludwig und Bruno Prentner seitens der Gemeinde vertreten. Seitens der Feuerwehr konnten wir Abschnittskommandant BR Hans Wimmer, E-OBR Hans-Peter Raffelsberger sowie das Kommando der FF Geinberg bei uns begrüßen.

  • JVV2017-1
  • JVV2017-10
  • JVV2017-12
  • JVV2017-13
  • JVV2017-14
  • JVV2017-15
  • JVV2017-16
  • JVV2017-17
  • JVV2017-18
  • JVV2017-19
  • JVV2017-2
  • JVV2017-20
  • JVV2017-21
  • JVV2017-23
  • JVV2017-3
  • JVV2017-4
  • JVV2017-5
  • JVV2017-7
  • JVV2017-8
  • JVV2017-9

 

Am Samstag, den 10. Dezember empfingen wir unsere Gäste aus Stöckach um ca. 16 Uhr vor dem Zeughaus in Moosham. Nach einem kurzem Willkommensgespräch ging es zum Adventmarkt zum Schloss in Katzenberg.
Nach dem Rundgang und ein paar warmen Getränken ging es mit unserer Partnerfeuerwehr weiter zum gemeinsamen Abendessen in das Gasthaus Mooshamerhof. Bei einem "Bratl in der Rein" konnten einige gemütliche Stunden mit unseren Freunden verbracht werden.

Nach der ersten (für manche sehr kurzen) Nacht im Gasthaus Baumkirchner holten wir unsere Kameraden/innen zu einer "Genusstour" in Altheim ab. Als Stadtführer war Karl Stelzhammer mit uns unterwegs und wir erfuhren einige sehr interessante Punkte über Altheim.  Erste Station war im Keller des Gasthauses "Napoleonwirt" wo es ein Seiterl Bier und Surspeckbrote gab.
Nach der Besichtigung des Dr.Weinlechnerplatzes, Geothermiewerk, Kirche St. Laurenz sowie des Römermuseums ging es zum Abschlussmittagessen in das Gasthaus Baumkirchner zurück.
Bei einer Grillplatte konnten die vergangenen Tage noch einmal aufgearbeitet werden sowie zukünftliche Treffen vereinbart werden.

Um ca. 15 Uhr mussten wir unsere Kollegen/innen auch schon wieder verabschieden.

Es waren für uns alle zwei sehr schöne und besinnliche Tage, welche hoffentlich bald wiederholt werden können!

  • FFStoeckach-1
  • FFStoeckach-10
  • FFStoeckach-11
  • FFStoeckach-12
  • FFStoeckach-13
  • FFStoeckach-14
  • FFStoeckach-15
  • FFStoeckach-16
  • FFStoeckach-17
  • FFStoeckach-18
  • FFStoeckach-19
  • FFStoeckach-2
  • FFStoeckach-20
  • FFStoeckach-3
  • FFStoeckach-4
  • FFStoeckach-5
  • FFStoeckach-6
  • FFStoeckach-7
  • FFStoeckach-8
  • FFStoeckach-9

Am Samstag, den 12. November 2016 wurde nach 2 Jahren Pause wieder die Prüfung zum THL-Abzeichen (Technische-Hilfe-Leistung) abgenommen.

Gemeinsam mit den Kameraden/innen der FF Geinberg und einem Kameraden der FF Pocking (D) konnten wir als erste Feuerwehr im Abschnitt Obernberg die Prüfung mit der neu überarbeiteten Richtlinie durchführen. In 4 Läufen (2x Bronze, 1x Silber, 1x Gold) konnten die beiden Wehren ihr Können am technischen Gerät beweisen.

Neu bei dieser Richtlinie waren vor allem die zusätzlichen Truppaufgaben sowie die spezifischen Fragen in Gold, welche zusätzlich zur Gerätekunde (blindes zeigen der Geräte bei verschlossenem Fahrzeug) zu absolvieren waren.

Alle Teilnehmer/innen bestanden die Prüfung und konnten ihr Leistungsabzeichen entgegennehmen. 

Von der FF Moosham:

BRONZE: Lorenz Kösslbacher, Michael Kösslbacher

SILBER: Patrick Spadinger

Durch die stark frequentierte B148, zu welcher unsere Wehr oft zu technischen Einsätzen alarmiert wird, unterstrich Abschnittskommandant BR Hans Wimmer bei der Abzeichen Verleihung die Wichtigkeit einer derartigen Prüfung und lobte E-HBI Josef Bruckbauer und sein Bewerterteam (BR Hans-Peter Aigner, HAW Jürgen Hell) für die faire Bewertung.

 

Wir wünschen allen Kameraden/innen einen herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

  • THL2016-1
  • THL2016-10
  • THL2016-11
  • THL2016-12
  • THL2016-13
  • THL2016-14
  • THL2016-15
  • THL2016-16
  • THL2016-17
  • THL2016-18
  • THL2016-19
  • THL2016-2
  • THL2016-20
  • THL2016-21
  • THL2016-22
  • THL2016-23
  • THL2016-24
  • THL2016-25
  • THL2016-26
  • THL2016-27
  • THL2016-28
  • THL2016-29
  • THL2016-3
  • THL2016-30
  • THL2016-31
  • THL2016-32
  • THL2016-33
  • THL2016-34
  • THL2016-35
  • THL2016-36
  • THL2016-37
  • THL2016-38
  • THL2016-39
  • THL2016-4
  • THL2016-40
  • THL2016-41
  • THL2016-42
  • THL2016-43
  • THL2016-44
  • THL2016-45
  • THL2016-46
  • THL2016-47
  • THL2016-5
  • THL2016-6
  • THL2016-7
  • THL2016-8
  • THL2016-9

Alle zwei Jahre findet in Wels die Rettermesse statt. Gemeinsam mit einigen Kameraden der FF Geinberg besuchten wir diese am Samstag, 02. Oktober. Vorgeführt wurde neben der neuen FOX auch sämtliche neue Feuerwehrtechnik.

Einige Schauübungen (Brandcontainer, Verkehrsunfall, Pferderettung, Einsatz mit der Rettungshundestaffel uvm.) zeigten auch bei uns große Begeisterung.

 

  • Retter16-1
  • Retter16-4
  • Retter16-5
  • Retter16-6

Am Freitag, 12.08.2016 fand erstmals ein Kinderferienprogramm bei unserer Feuerwehr statt. Geplant war eine abenteuerliche Zeltnacht im Freien mit den Kindern. Leider stand der Wettergott nicht auf unserer Seite, somit mussten wir das Zelten absagen. Nichts desto trotz zeigten die Kinder große Interesse beim restlichen Programm: Funktionsweise sämtlicher Gerätschaften, Kübelspritzen, Funken, Bilden eines Schaumteppiches uvm.

Damit auch der Hunger nicht zu kurz kam, wurden zum Abschluss Würste gegrillt.

  • kinderferienprogramm16-1
  • kinderferienprogramm16-11
  • kinderferienprogramm16-15
  • kinderferienprogramm16-2
  • kinderferienprogramm16-3
  • kinderferienprogramm16-5
  • kinderferienprogramm16-6
  • kinderferienprogramm16-7