Kommunikation ist ein ganz wesentlicher Bestandteil im Feuerwehrwesen. Im Einsatzfall ist der Funk ein wichtiges Werkzeug für die Vernetzung der Einsatzkräfte. 

Bis heuer war der weit verbreitete "Analogfunk" dafür zuständig. Mit der Umstellung auf "DIGITALFUNK" entstehen neue Möglichkeiten der Vernetzung. So können die Einsatzorganisationen (Feuerwehr, Rettung, Polizei, ...) nun untereinander viel leichter kommunizieren. Nach einer kleinen Übergangsfrist wird der Bezirk Ried mit Oktober 2021 nun zur Gänze auf Digitalfunk umstellen. Durch die Umstellung mussten folglich auch neue Gerätschaften beschafft werden, welche am 30. September im Feuerwehrhaus durch die Fa. Zehetner Elektronik eingebaut wurden. 

Neben Umrüstung der Florian-Station wurden auch sämtliche Handfunkgeräte ausgetauscht. Für die Feinjustage der neuen Funkantenne erhielten wir Unterstützung von der Drehleiter der FF Ried/I. 

  • 20210930_Digitalfunk-1
  • 20210930_Digitalfunk-2
  • 20210930_Digitalfunk-3
  • 20210930_Digitalfunk-4